Herzlich Willkommen

Lions Distrikt Niedersachsen West

Motto 2022/2023 "Lions helfen überall: regional, national und international"

Lions helfen überall: regional, national, international

Bernd Harras
Distrikt-Governor Bernd Harras

Seit März 2020 befinden wir uns im „Corona-Ausnahmezustand“: Zwei Jahre, die in unserer Gesellschaft vieles verändert haben. Viele unserer erfolgreichen Lions-Aktivitäten früherer Jahre wirken in der gegenwärtigen Lage noch fremd: Größere Zusammenkünfte, Sitzungen, Distriktversammlungen, aber auch Clubabende waren ebenso wenig vorstellbar wie unsere Multi-Distriktversammlungen und auch die Internationale Convention.
Corona und der Krieg in der Ukraine haben uns gezeigt, dass es nichts Wichtigeres auf der Welt gibt als die Gesundheit, die Freiheit und den Frieden unter den Völkern. Alles zu wahren, zu stärken und zu beschützen ist so wertvoll wie kaum jemals zuvor.

Die Bedeutung der materiellen Statussymbole geht zurück, es werden wieder mehr Werte auf andere Dinge wie Achtsamkeit, soziale Kontakte und Nachhaltigkeit in den Vordergrund gerückt. Und mit sozialen Kontakten und Nachhaltigkeit bin ich schon bei meiner und unserer Devise, die sich auch die Governor-Crew im Multidistrikt 2022/2023 auf die Fahne geschrieben hat:
Lions helfen überall: regional, national, international"
Ich werde im Governor-Rat in den Ausschüssen LEO Club und Internationaler Lions Jugendaustausch arbeiten, beide Themen liegen mir seit 13 Jahren sehr am Herzen, ich freue mich diese im Multidistrikt zu unterstützen.

Zum Internationalen Jugendaustausch werden wir ein neues Lions-Jugendaustausch-Format „Family-to-Family“ ins Leben rufen. Unter Führung der SDL und unter beratender Beteiligung von mir werden wir die Möglich- keiten eines Jugendaustausches im Format Family-to-Family ausloten und bei Machbarkeit ein Pilotprojekt aufsetzen. Auf dieses Pilot-Projekt freue ich mich ganz besonders.

Was wir jetzt aber auch brauchen ist eine langfristige Perspektive und eine Digitaloffensive für alle Lions daheim. Es hat sich doch gezeigt, dass bei den kleineren online Meetings im Laufe der Zeit eine immer größere Beteiligung stattgefunden hat. Größere Veranstaltungen in Präsenz und kleinere digital, eine optimale Lösung für alle und auch nachhaltig, nicht viele hunderte Kilometer fahren und dazu noch sparen.


Herzliche Grüße aus Bad Essen

Bernd Harras

Distrikt-Governor

Zurück Beiträge für den Activitywettbewerb 2021

Beiträge für den Activitywettbewerb 2021

Sieben Lionsclubs haben es mit ihren Activitys in die Auswahl des diesjährigen Activitywettbewerbs geschafft. Welche das sind, stellen wir hier vor. Den Gewinner-Clubs winken attraktive Preise.

Jede Activity ist wertvoll, und dabei sind einige herrlich originell oder glänzen durch eine starke Beteiligung der Club-Mitglieder oder sogar mehrerer Clubs. Sieben Lionsclubs haben es mit ihren Activitys in die Auswahl des diesjährigen Activitywettbewerbs geschafft. Die Delegierten der Distriktversammlung bilden die Jury für diesen Wettbewerb. Sie werden am 17. April entscheiden, wer gewinnt. In diesem Jahr gibt werden gleich zwei Preise vergeben. In den beiden Kategorien „Einnehmende Activity“ und „Ausgebende Activity“ haben die teilnehmenden Clubs eine Chance auf einen ersten oder einen zweiten Preis, die mit 600 Euro beziehungsweise 300 Euro dotiert sind. 


Übersicht der teilnehmenden Lionsclubs

LC Emden Friesische Freiheit
Muttertagsaktion

Videobeitrag: hier klicken

Die Corona-Pandemie machte uns im Frühjahr 2020 einen Strich durch unsere bereits begonnen Planungen zu unserer Muttertagsaktion 2020. Ziel war das Emder Frauenhaus zu unterstützen. Selbstgemachte Fruchtaufstriche, Chutneys, Marsala-Liköre, Kräutersalze und neue Produkte wie Küchenhandtücher, Schürzen und Kissen mit nordischen Sprüchen sollten eigentlich wie jedes Jahr an einem Stand in einem Emder Einkaufszentrum verkauft werden. Was also tun? In Windeseile wurde die Aktion auf Facebook verlegt – ein absolutes Neuland im Frühjahr 2020 für uns. Doch es lief erfolgreicher als gedacht: Die Kunden in der Region wurden nach Bestelleingang beliefert, ein Kissen konnte sogar nach München verkauft werden. Am Ende lag der Erlös sogar höher als in den Jahren zuvor.

LC Grafschaft Bentheim 
Abenteuer Outdoorstunden

Videobeitrag: hier klicken

Das Projekt „Abenteuer Outdoor – Bewegung gegen Langeweile“ gibt Kindern Ideen und Materialien, um die Pausen im Freien aktiv und kreativ zu gestalten. Gemeinsam mit dem KreisSportBund Grafschaft Bentheim e.V. hat der LC Grafschaft Bentheim ein Spielekonzept entwickelt, dass Grundschüler zu mehr Bewegung, Kreativität und Aktivität animieren soll. 
Dabei wurde darauf geachtet werden, dass die Spiele nicht nur die Lust an der Bewegung in der Natur, sondern auch die motorischen Fähigkeiten sowie die Kreativität der Kinder fördern. Sportliche Betätigung und Bewegungsspiele sind maßgeblich für eine „gesundes Aufwachsen“ von Bedeutung. Gleichzeitig findet durch das gemeinsame Spiel immer wieder auch „Soziales Lernen“ statt und die Kooperationsfähigkeit der Kinder nimmt zu. 

LC Jever Maria Wiemken
Der Weg aus der Stagnation „Mit Abstand Gutes tun …“

Videobeitrag: hier klicken

Wir vom Lions Club Jever Maria Wiemken sind im Sommer angefangen, Walking-Meetings durchzuführen.
Die gemeinsame Bewegung machte Spaß und wirkte wie ein Kreativitäts-Boost. Durch die Stärkung des Wir-Gefühls und des Zusammenhalts wurden wir inspiriert, uns gegenseitig mit einem besonderen Adventskalender zu beschenken, der Freude, Spaß und Spannung beinhaltete.
In diesem Flow entstand die Aktion, selbstgebackene Weihnachtskekse auf dem Wochenmarkt in Jever zu verkaufen. Mit viel Elan wurden unzählige Weihnachtskekse gebacken. 

LC Langeoog
Langeooger Knusperhuus

Videobeitrag: hier klicken

Die Herren des Langeooger Lions Clubs nutzten die ruhige Zeit im Herbst 2020 zur Herstellung von Lebkuchenbausätzen. Nach einigen Arbeitstreffen, corona-konform in kleinen Gruppen in der Backstube Remmers wurde die Fertigung perfektioniert und es konnte der Startschuss für den Verkauf gegeben werden.
Die Lebkuchen-"Fertigteile", wurden mit Hilfe der Clubmitglieder gefertigt, eingepackt und vor Ort und online verkauft, Sie waren bereits im ersten Anlauf ein großer Renner. Der Club bot den Bausatz deutschlandweit mit den „Grüßen“ von Langeoog für den Zusammenbau  im Kreise der Familie an. Durch die Einsendung unzähliger Fotos mit den fertigen Lebkuchen-Häusern aus ganz Deutschland kam den Langeooger Herren die Idee einer kleinen Fotolotterie. Aus allen eingesendeten Bildern wurde letztendlich ein Gewinner ausgelost, der einen kleinen Preis erhielt. 

LC Neuenburger Urwald
Autoverlosung

Videobeitrag: hier klicken

Unser noch junger Club, der LC Neuenburger Urwald hat 2019 erstmals eine Autoverlosung durchgeführt. In der Adventszeit und zum Countdown auf dem Neuenburger Weihnachtsmarkt wurden nahezu 10.000 Lose zu je zwei Euro verkauft. Publikumsmagnete waren unsere Lions, die trotz eisigen Windes immer einen netten Spruch für die Besucher parat hatten und unsere Schornsteinfeger als Glücksboten.
Höhepunkt war die öffentliche Ziehung des Gewinnerloses für den Mitsubishi Space Star mitten auf dem Neuburger Weihnachtsmarkt.
Die Autoverlosung war ein großer Erfolg. Zur Unterstützung ihres ehrenamtlichen Engagements wurde der Reinerlös drei Vereinen der Region Friesische Wehde (Zetel-Bockhorn-Neuenburg) übergeben.

LC Norderney
Lions Norderney Paket

Videobeitrag: hier klicken

Der LC Norderney hat ein Paket mit Norderneyer Spezialitäten zusammengestellt und verkauft. Ein großer Anteil des Paketinhaltes wurde von Norderneyer Betrieben gesponsort. Jeder Käufer eines Paketes nahm zudem an einer Verlosung von zwei attraktiven Sonderpreisen teil (1. Preis: 2 Übernachtungen im Hotel König auf Norderney). 
Mit dem Erlös übernimmt der Club unter anderem eine einjährige Patenschaft für ein Appartement im Oldenburger Ronald Mc Donald Haus. Die Appartements werden den Eltern schwer erkrankter Kinder zur Verfügung gestellt, nur wenige Schritte vom Klinikgebäude entfernt.
Bereits nach 24 Stunden waren die 100 Pakete im Internet vergriffen. Der Erfolg verleitet den Club dazu, aus dieser Aktion eine Daueractivity zu machen.

LC Uplengen
Drop + Hop Zonenactivity

 

 

Die Zonenactivity "Drop + Hop" der Zone I/3 und der Suchtkrankenhilfe Ostfriesland gGmbH wurde auf der ZS im Juni 2020 während einer Hafenrundfahrt in Leer ins Leben gerufen. Hintergrund ist die systematische Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen an Schulen, wobei systematisch Kontinuität bedeutet. Die Teilnehmer der Zonenactivity haben sich daher verpflichtet, jeweils 500 Euro je Club über insgesamt fünf Jahre zu spenden, wodurch die finanzielle Absicherung gewährleistet ist. "Drop + Hop" wird eng mit Lions Quest zusammenarbeiten, wodurch maximale Synergien erzielt werden.  Lebenskompetenz ist eine Grundvoraussetzung für den selbstbewussten Umgang mit Drogen.

Teilnehmer der Zonenactivity I/3 sind: LC Borkum, LC Leer, LC Leer Ems Leda Jümme, LC Leer Evenburg, LC Papenburg, LC Uplengen, LC Uplengen Amke van Lengen.