Distriktversammlung: Gute Beteiligung von zu Hause aus

Distriktversammlung: Gute Beteiligung von zu Hause aus

Rund 120 Lionsfreundinnen und Lionsfreunde konnte die amtierende Distriktgovernorin Ines Mühlinghaus an den Bildschirmen zur ersten digitalen Distrikversammlung begrüßen.

Rund 120 Lions nahmen an der ersten Online-Distriktversammlung teil.
Rund 120 Lions nahmen an der ersten Online-Distriktversammlung teil.

Damit nahmen mehr Lions an der Versammlung teil als noch im vergangenen Jahr. Mühlinghaus überbrachte nicht nur warme Willkommensworte, sondern auch Neuigkeiten aus dem Multi-Distrikt und informierte die Delegierten unter anderem über die Arbeit der Leos, die Neufassung des Online-Mitgliederverzeichnisses und über die neue Abstimmungsfunktion des Lions-Internetauftritts. 

Die Delegierten der Distriktversammlung sprachen sich  im Verlauf der Veranstaltung zudem für die Verwendung der Überschüsse aus für drei Projekte aus. Das Geld war durch den Wegfall von Präsenzveranstaltungen aufgelaufen und soll auf Wunsch der Delegierten  nun für das Programm Lions-Quest, die Distrikt-Activity Schutzengel-Huus Michael und das internationale Projekt "Wash" für Indien, verwendet werden. 

Ganz ohne einen Tagesordnungspunkt Wahlen ging aber auch diese Distriktversammlung nicht zu Ende und so wählten die Delegierten erstmalig per Online-Abstimmung Bernd Harras zum ersten und Holger Schönemann vom Lionsclub Norderney 2018 zum zweiten Vizegovenor für das kommende Lionsjahr. In das Amt der Rechnungsprüfer wählte die Versammlung für die nächsten zwei Jahre Sabine Lüttmann und Matthias Vogt sowie zur Stellvertretung Dieter Gerjets.