Delmenhorster Lions unterstützen Tafel

Delmenhorster Lions unterstützen Tafel

Die Delmenhorster Lions spenden Mehl, Reis, Nudeln, Kaffee Im Wert von 2.500 Euro an die Tafel, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sozial und wirtschaftlich Benachteiligte mit Lebensmitteln zu versorgen.

 Der stellvertretende Vorsitzende des Tafelvereins, Dr. Michael Adam (li.), nahm die fünf Rollkörbe mit Grundnahrungsmitteln dankend entgegen.  Foto: Jens Frommann
 Der stellvertretende Vorsitzende des Tafelvereins, Dr. Michael Adam (li.), nahm die fünf Rollkörbe mit Grundnahrungsmitteln dankend entgegen.  Foto: Jens Frommann

Der Delmenhorster Lions-Club konnte Lebensmittel im Wert von 2.500 Euro an die Tafel übergeben. Wichtige Grundnahrungsmittel wie Mehl, Reis, Nudeln, Zucker und Brotaufstrich sowie Kaffee und andere Waren fehlten im Bestand der Tafel, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sozial und wirtschaftlich Benachteiligte mit Lebensmitteln zu versorgen. Mehrere Tausend Menschen nutzen das Angebot der Einrichtung.  Was ursprünglich von den Lions als Activity geplant war, bei der die Kunden von Verbrauchermärkten motiviert werden sollten, ein Teil mehr einzukaufen, um dieses für die Tafel zu spenden, scheiterte an Corona. Da die Tafel aber nicht irgendwann Hilfe braucht, sondern sofort sind die Lions einkaufen gegangen. In der Hand hatten sie dabei einen Einkaufswunschzettel, der von der Tafel zusammengestellt wurde. Am Ende übergaben die Löwen fünf Waren-Rollkörbe mit Lebensmitteln an den stellvertretenden Vorsitzenden der Tafel, Dr. Michael Adam übergeben, der die Waren dankbar entgegengenommen hat.  Sobald es die Rahmenbedingungen es zulassen, wollen die Delmenhorster Lions die Aktion „Ein Teil mehr im Einkaufswagen“ erneut in Angriff nehmen. Für sie ist es ein dauerhaftes Anliegen, der Tafel, bei ihrer wichtigen Arbeit unter die Arme zu greifen. So unterstütze der Club in der Vergangenheit den Verein bereits bei der Anschaffung eines Kühltransporters sowie neuer Kühltruhen für die Abgabestelle der Tafel.